Rezeptdetails

2 Portionen

30 Min

Leicht

Rezeptfoto Frutti di Mare Flammkuchen von COSTA Meeresspezialitäten

Frutti di Mare Flammkuchen

Zubereitung

  1. Frutti di Mare nach Packungsanweisung in einem Sieb auftauen lassen. Zitrone heiß abspülen, trocken reiben und die Hälfte der Schale fein abreiben. Knoblauch schälen und fein hacken. Frischkäse, Knoblauch Zitronenabrieb und 2 EL Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Radieschen putzen, waschen und in Spalten schneiden.
  2. Für das Pesto Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Rucola waschen, trocken schütteln und grob klein schneiden. Käse fein reiben. Vorbereitete Zutaten und 5 EL Olivenöl mit einem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Backofen vorheizen (E-Herd: 225°C/ Umluft: 200°C). Flammkuchenteig auf einem mit Backpapier belegtem Backblech ausrollen. Den Frischkäse darauf verstreichen und Radieschen darauf verteilen. Flammkuchen im heißen Ofen ca. 12 Minuten backen. Frutti di Mare mit Rucola-Pesto vermengen und ca. 3 Minuten vor Garzeitende auf dem Flammkuchen verteilen.

Tipp: Statt Frischkäse kann man auch Ziegenfrischkäse zum Bestreichen nehmen. Etwas Thymian rundet den Flammkuchen  ab.

Einkaufsliste

Personen

  • 1 Beutel COSTA Frutti di Mare Premium
  • 1 Pk. Flammkuchenteig, frisch (260 g, ca. 40 x 24 cm; Kühlregal)
  • 1 Bio-Zitrone(n)
  • 2 Knoblauchzehe(n)
  • 100 g Doppelrahmfrischkäse
  • 7 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ Bd. Radieschen
  • 20 g Pinienkerne
  • 1 Bd. Rucola
  • 20 g Parmesan

Das Video zum Rezept