Garnelen mit Fussili in Spinat-Gorgonzolasoße

Super lecker, bunt und intensiv im Geschmack. Dieses Rezept ist eines unserer Lieblingsrezepte. Wer ein Fan des intensiven Blauschimmelkäses Gorgonzola ist, wird dieses Rezept lieben.

Rezeptdetails

2 Portionen

20 Min

Leicht

Garnelen mit Fussili in Spinat-Gorgonzolasoße

Personen

  • 1 Beutel COSTA Pacific Prawns
  • 2 Schalotte(n)
  • 2 Knoblauchzehe(n)
  • 60 g Gorgonzola
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Fussili
  • 100 ml Weißwein, trocken
  • 100 ml Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Baby-Spinat
  • 100 g Kirschtomaten
  • 2 Frühlingszwiebel(n)

  1. Garnelen nach Packungsanweisung bei Zimmertemperatur in einem Sieb auftauen lassen. Schalotten und Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Gorgonzola in grobe Würfel brechen. Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin dünsten. Nudeln, Wein, 400 ml Wasser, Käse und Sahne zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und ca. 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.
  2. Spinat waschen und trocken schütteln. Tomaten waschen und halbieren. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Garnelen, Spinat und Tomaten zu den Nudeln geben und 2 – 3 Minuten mit kochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf Tellern anrichten und mit Frühlingszwiebeln bestreuen.

Tipp: Wem Gorgonzola zu würzig ist, kann auch Camembert verwenden.
 

Schmeckt lecker mit:

Das Video zum Rezept: