Garnelenspieße mit Zitronengras

Rezeptdetails

2 Portionen

30 Min

Leicht

Garnelenspieße mit Zitronengras

Personen

  • 500 g COSTA Pacific Prawns mit Schale
  • 2 rote Chilischoten
  • 80 g Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Meersalz, grob
  • 50 ml Olivenöl
  • 4 Stangen Zitronengras
  • 1 Stiel Petersilie
  • ½ Bio-Limette
  • Utensilien: Brett, Messer, Mörser, Schüssel, Grillpfanne

1. Pacific Prawns nach Packungsangabe auftauen. 

2. Chilis waschen, trocken tupfen, längs halbieren und die Kerne entfernen. Fruchtfleisch grob klein schneiden. Ingwer schälen und grob würfeln. Knoblauch schälen und ebenfalls grob würfeln. Chilis, Knoblauch, Ingwer und Salz in einen Mörser geben und zerstoßen. Olivenöl zugeben und alles vermengen.

3. Schale der Pacific Prawns entfernen. Prawns in eine Schüssel legen, Marinade drüber geben und vermengen. Zitronengras waschen, trocken tupfen, längs halbieren und die Prawns auf den halbierten Grasstangen aufspießen.

4. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Grillpfanne erhitzen und die Spieße rundherum ca. 4 Minuten grillen. Spieße mit Limettensaft beträufeln und servieren.

Tipp: Wer nicht so gern Zitronengras mag, kann auch Rosmarinzweige zum Aufstecken der Pacific Prawns verwenden.
 
 

Schmeckt lecker mit:

Das Video zum Rezept