Gepfefferter Seelachs auf Gemüsechili

Rezeptdetails

2 Portionen

30 Min

Mittel

Gepfefferter Seelachs auf Gemüsechili

Personen

  • Für den Fisch:
  • 1 Zweig frischer Thymian
  • 2 Zweige Petersilie
  • 3 TL buntes Pfefferschrot
  • 2 Seelachsfilets
  • Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • Für das Gemüse:
  • 1 kl. Dose Mais, 140g Abtropfgewicht
  • 1 kl. Dose Kidneybohnen, 125g Abtropfgewicht
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Möhre, ca. 150g
  • je 1 rote und grüne Pfefferschote
  • ca. 360 g fertige Tomatensauce
  • Salz und Pfeffer

1 Den Fisch nach Packungsangabe auftauen lassen und mit Küchenpapier abtupfen.

 

2 Die Kräuter unter fließend kaltem Wasser abbrausen, mit Küchenpapier trocken tupfen, die Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Kräuter mit dem Pfefferschrot mischen und noch kurz beiseite stellen.

 

3 Für das Gemüsechili den Mais und die Kidneybohnen in einem Küchensieb abtropfen lassen. Die Zwiebel abziehen und in feine Würfelchen schneiden. Die Möhre schälen, und in erbsengroße Würfel schneiden. Die Pfefferschoten unter fließend kaltem Wasser abbrausen, mit Küchenpapier trocken tupfen, längs halbieren, entkernen und in Ringe schneiden.

 

4 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel- und Möhrenwürfel darin 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Tomatensauce, Mais und Bohnen dazu geben und alles noch mal 2-3 Minuten köcheln lassen. Dabei mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend das Chiligemüse warm stellen.

 

5 Die Fischfilets mit Salz würzen und in der Pfeffer-Kräutermischung wenden. Die Mischung dabei behutsam am Fisch fest drücken. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und den gepfefferten Seelachs darin von jeder Seite 4-5 Minuten braten.

Die fertig gebratenen Fischfilets zusammen mit dem Gemüsechili anrichten.

 

 

Tipp: Den gepfefferten Seelachs z.B. mit Tortilla - Chips oder knusprigem Maisbrot servieren.

Schmeckt lecker mit: