Lachs mit Romanesco und Limette-Honig-Dip

Super lecker und so gesund! Neben den guten Eiweißen aus unserem Lachsfielt ist dieses Gericht noch eine echte Vitamin C Bombe. Denn neben den Limetten ist auch der Romanesco dafür bekannt, besonders viel Vitamin C zu enthalten. Daher empfehlen wir hier auch auf eine besonders schonende Zubereitung zu achten.

Rezeptdetails

1 Portion

30 Min

Mittel

Lachs mit Romanesco und Limette-Honig-Dip

Personen

  • 1 COSTA Lachsfilet
  • 0,5 Romanesco (ersatzweise Brokkoli oder Blumenkohl)
  • 0,5 Schalotte
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Crème fraîche
  • Saft von 1 Limette
  • 1 Zweig Thymian
  • etwas Butter zum Braten

Den Lachs nach Packungsangabe auf einem Küchenpapier auftauen. Den Thymian auf das Lachsfilet legen und im Ofen bei 150 °C 30 Minuten garen. Vom Romanesco die Röschen abzupfen und in Salzwasser blanchieren. Die Schalotte in feine Ringe schneiden und mit dem Romanesco und Thymian im Olivenöl kurz anbraten und in der Pfanne warm halten. Den Honig, die Crème fraîche und den Limettensaft vermischen und mit Salz abschmecken. Dann das Lachsfilet mit dem Romanesco auf einem Teller anrichten und den Honig-Limetten-Dip dazugeben.

Schmeckt lecker mit: