Lachsforelle und Avocado vom Grill mit pikanter Salsa

Rezeptdetails

2 Portionen

20 Min

Leicht

Lachsforelle und Avocado vom Grill mit pikanter Salsa

Personen

  • 1 Packung Costa Lachsforellenfilets (250 g)
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Tomaten
  • 2 Schalotten
  • 1 Chilischote
  • 5 Stiele Estragon
  • 2 Limetten
  • 1 reife Avocado

  1. Lachsforellenfilets nach Packungsanleitung auftauen, kalt abspülen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und dünn mit 1-2 EL Olivenöl bestreichen.
  2. Tomaten putzen, waschen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch würfeln. Schalotten schälen und fein würfeln. Chili putzen, nach Belieben entkernen, längs halbieren und in feine Streifen schneiden. Estragon waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und bis auf einige zum Garnieren hacken. Mit Tomaten, Schalotten, Chili und übrigem Olivenöl mischen und mit Salz abschmecken.
  3. Eine Limette auspressen, zweite Frucht in Spalten schneiden. Avocado halbieren, Stein entfernen und Schnittflächen mit Limettensaft beträufeln.
  4. Lachsforellenfilets mit der Hautseite, Avocadohälften mit den Schnittflächen nach unten auf den heißen Grill legen und 2-3 Minuten grillen. Wenden und weitere 2-3 Minuten fertig grillen. Salsa auf die Avocadohälften verteilen, mit den Filets anrichten. Limettenspalten dazu servieren.

 

Tipp:

Verwenden Sie für die Salsa am besten hochwertiges kaltgepresstes Olivenöl, das gibt zusätzliches Aroma.

Pro Portion ca. 704 kcal/2940 kJ, 27 g E, 61 g F, 9 g KH

Schmeckt lecker mit:

Das Video zum Rezept: