Rezeptdetails

2 Portionen

60 Min

Mittel

Rezeptfoto Lachsforellenfilets mit Winter Gratin von COSTA Meeresspezialitäten

Lachsforellenfilets mit Wintergratin

Zubereitung

  1. Fjordlachsforellenfilet(s) nach Packungsangabe auftauen.
  2. Nüsse grob hacken, in einer beschichteten Pfanne anrösten, mit Puderzucker bestäuben, leicht karamellisieren und auf Backpapier abkühlen lassen.
  3. Wirsing putzen, Strunk entfernen und in Streifen schneiden. Kartoffeln schälen, waschen, in dünne Scheiben schneiden und mit dem Wirsing in erhitzter Butter ca. 5–10 Minuten dünsten. Sahne angießen, aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und in eine Gratinform füllen. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 4, Umluft: 180 °C) ca. 30–40 Minuten goldbraun garen.
  4. Fjordlachsforellenfilet(s) mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen, mehlieren und in erhitztem Öl von jeder Seite (erst von der Hautseite) ca. 4 Minuten braten.
  5. Fisch mit dem Gratin auf Teller anrichten, Nüsse darüberstreuen und servieren.

Nährwerte pro Portion

Energie 3.728 kJ / 890 kcal
Eiweiß 38,3 g
Kohlenhydrate 43,3 g
Fett 62,6 g

Einkaufsliste

Personen

  • 1 Packung(en) COSTA Fjordlachsforellenfilets
  • 1 EL Walnüsse
  • 2 EL Puderzucker
  • 250 g Wirsing
  • 400 g Kartoffeln
  • 1 EL Butter
  • 150 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Prise Muskat, gemahlen
  • 50 g geriebener Gouda
  • 1–2 EL Zitronensaft
  • 1–2 EL Mehl
  • 1 EL Pflanzenöl

Dieses Rezept klappt auch mit folgenden Produkten