Rotbarsch in Kokosmilch

Ein leckeres asiatisches Curry mit zartem Gemüse und unseren herrlichen Rotbarsch? Ganz einfach und schnell zaubern Sie dieses leckere Gericht auf den Teller, welches einiges hermacht.

Rezeptdetails

1 Portion

45 Min

Mittel

Rotbarsch in Kokosmilch

Personen

  • 1 COSTA Rotbarschfilet
  • 10 Zuckererbsen
  • ca. 50 g Bambussprossen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 0,5 Stange Zitronengras
  • 1 Limettenblatt
  • 15 g Ingwer
  • 1 EL Currypaste
  • 1 EL Erdnuss-Öl
  • 400 ml Kokosmilch

Den Kabeljau nach Packungsangabe auf einem Küchenpapier auftauen lassen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln, die Karotte ebenfalls schälen, halbieren und in dünne Stifte schneiden. Beides in Erdnuss-Öl dünsten und die Kokosmilch dazugießen. Alles heiß werden lassen, aber nicht kochen. Die Currypaste unterrühren und 10 Minuten ziehen lassen. Das Zitronengras in feine Ringe, das Limettenblatt in sehr feine Streifen schneiden. Den Ingwer schälen und fein würfeln. Alles in den Sud geben und 5 Minuten ziehen lassen. Den aufgetauten Fisch in den Sud legen und 25 Minuten ziehen lassen. Das Gemüse mit etwas Fond in einem Teller anrichten, das Filet darauf anrichten und servieren.

Schmeckt lecker mit: