Rezeptdetails

2 Portionen

30 Min

Mittel

Trio Mare auf gebratenem Spargel und Orangensauce

Zubereitung

  1. Das Trio Mare nach Packungsanleitung auftauen, auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  2. Vom Spargel die holzigen Enden, ca. 2 cm abschneiden, das untere Drittel schälen und längs halbieren.
  3. Knoblauch in feine Würfel schneiden.
  4. Die Orangen mit einem scharfen Messer so schälen, dass keine weiße Haut mehr zu sehen ist. Das Fruchtfleisch zwischen den Trennwänden herausschneiden, bzw. filetieren, dabei den Saft in einer Schüssel auffangen. Des restlichen Saft nach dem Filetieren auspressen.
  5. Den Saft mit dem Zucker und den Chiliflocken aufkochen, bis zur Hälfte reduzieren, vom Herd nehmen und die kalte Butter mit einem Schneebesen einrühren.
  6. Die Orangenfilets in die Sauce geben.
  7. Den Spargel in heißem Olivenöl anbraten, die Hälfte vom Knoblauch zugeben und bei mittlerer Hitze goldbraun und al dente braten.
  8. Baguette in dünne Scheiben schneiden, mit etwas Olivenöl bepinseln, mit dem Parmesan bestreuen und im Ofen ca. 5-8 Minuten knusprig überbacken.
  9. Trio Mare im heißen Olivenöl zusammen mit dem restlichen Knoblauch und einer Prise Chili goldbraun braten, mit Salz, Pfeffer würzen.
  10. Spargel auf Teller verteilen, Orangensauce darüber geben und darauf das Trio Mare anrichten. Mit den knusprigen Baguettescheiben servieren

Einkaufsliste

Personen

  • 1 Pckg. COSTA Trio Mare
  • 500 g grüner Spargel
  • 2 Knoblauchzehe(n)
  • 1 Tl Zucker
  • 1/2 Tl Chiliflocken
  • 1 EL Butter
  • 1/2 Baguettestange(n)
  • 50 g frisch ger. Parmesan
  • Olivenöl z. Braten
  • Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

Dieses Rezept klappt auch mit folgenden Produkten