Wildlachsfilets mit Meerrettich-Kruste

Rezeptdetails

2 Portionen

30 Min

Mittel

Wildlachsfilets mit Meerrettich-Kruste

Personen

  • 2 Wildlachsfilet(s)
  • 50 g Butter
  • 25 g Panko (asiatisches Paniermehl)
  • 2 EL frisch geriebener Meerrettich
  • 250 g weißer Spargel
  • 250 g grüner Spargel
  • 200 g Kirschtomaten
  • 2–3 Stiele Estragon
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Butter zum Braten

  1. Wildlachsfilet(s) nach Packungsangabe auf Küchenkrepp auftauen lassen.
  2. Butter zerlassen und mit Panko und Meerrettich vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Wildlachsfilet(s) mit der Haut nach unten in eine gefettete ofenfeste Form legen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit der Meerrettichkruste belegen und diese etwas andrücken. 
  4. Die Tomaten halbieren und um den Wildlachs verteilen. Dann den Ofen auf 200 °C vorheizen und den Wildlachs ca. 10 Minuten backen – bis die Kruste goldbraun ist. 
  5. Den weißen Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Vom grünen Spargel die holzigen Enden ebenfalls abschneiden und das untere Drittel schälen. Beide Spargelsorten schräg in Scheiben schneiden und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anbraten. Nach 2–3 Minuten 1 EL Butter  und 1–2 TL Zucker zufügen und alles gut durchschwenken, bis der Zucker leicht karamellisiert ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit gezupften Estragonblättchen bestreuen. 
  6. Den Spargel auf Teller verteilen und den Wildlachs mit den Tomaten darauf anrichten.

Energie2.448 kJ / 585 kcal
Eiweiß35,0 g
Kohlenhydrate18,0 g
Fett41,0 g

Schmeckt lecker mit:

Lachsfilets im Frischepack

Lachsfilets im Frischepack

Lachsfilets im Frischepack

Lachsfilets im Frischepack