Zander und Spargel vom Grill mit Zitronen-Estragon-Butter

Rezeptdetails

2 Portionen

45 Min

Leicht

Zander und Spargel vom Grill mit Zitronen-Estragon-Butter

Personen

  • 1 Paket Costa Zanderfilets mit Haut (235 g)
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tomate
  • 2 Bio-Zitronen
  • 5 Stiele Estragon
  • 250 g weißer Spargel
  • 250g grüner Spargel
  • 100 g Butter
  • 2 EL Croûtons

  1.  Zanderfilets nach Packungsanleitung auftauen, kalt abspülen und trocken tupfen. Dünn mit Olivenöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Tomate waschen, halbieren, entkernen und Fruchtfleisch würfeln.

  2. Zitronen heiß waschen. Schale von beiden Früchten abreiben, 1 Zitrone auspressen. Übrige Zitrone filetieren.  Estragon waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen. Spargel putzen, weißen Spargel ganz, grünen nur im unteren Drittel schälen, holzige Enden abschneiden. Stangen dünn mit Olivenöl bepinseln, salzen und pfeffern.

  3. Weißen Spargel 15-20 Minuten auf dem heißen Grill unter Wenden grillen. Grünen Spargel die letzten 10 Minuten mitgrillen. Zander mit der Hautseite nach unten auf den Grill legen und 3-4 Minuten grillen. Wenden und ca. weitere 2 Minuten grillen.

  4. Inzwischen Butter schmelzen und leicht anbräunen. Zitronenschale, Zitronenfilets, Estragon, Croûtons und Tomatenwürfel in die Butter geben und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Spargel und Zander damit servieren.

Pro Portion ca. 843 kcal/3540 kJ, 28 g E, 72 g F, 13 g KH

Schmeckt lecker mit:

Das Video zum Rezept: