Rezeptdetails

2 Portionen

45 Min

Mittel

Rezeptfoto Zanderfilets auf Spinat-Risotto von COSTA Meeresspezialitäten

Zanderfilets auf Spinat-Risotto

Zubereitung

  1. Zanderfilets nach Packungsangabe auftauen.
  2. Brühe in einem Topf erhitzen und warm halten.
  3. Spinat putzen. 
  4. Schalotte(n) fein würfeln und in einem Topf in Öl glasig anschwitzen. Den Reis zufügen und kurz mitdünsten. Mit dem Wein ablöschen und einkochen lassen. Heiße Brühe angießen, bis der Reis bedeckt ist und unter ständigem Rühren leicht köcheln lassen.
  5. In der Zwischenzeit den Parmaschinken grob zerpflücken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett knusprig rösten und warm stellen.
  6. Nach 20 Minuten den Spinat unter das Risotto heben, den Topf vom Herd nehmen, Butter sowie Parmesan untermischen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. 
  7. Die Zanderfilets in heißem Öl mit Knoblauch nach Packungsangabe braten und mit Salz sowie Pfeffer würzen. 
  8. Risotto auf den Teller verteilen, Zanderfilets drauf geben und mit Parma-Chips garnieren. 

Nährwerte pro Portion

Energie 4.953 kJ / 1.180 kcal
Eiweiß 92,0 g
Kohlenhydrate 3,0 g
Fett 73,0 g

Einkaufsliste

Personen

  • 1 Packung COSTA Zanderfilets
  • 700 ml Geflügelbrühe
  • 100 g junger Spinat
  • 1 Schalotte(n)
  • 3 EL Olivenöl
  • 175 g Risotto-Reis
  • 50 ml Weißwein
  • 30 g Butter
  • 70 g geriebener Parmesan
  • 50 g Parmaschinken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe(n) gewürfelt
  • Olivenöl zum Braten