Lachsfilet

Sardinen

Lat.: Sardina pilchardus

Durchschnittliche Größe: 20 cm

Sardinen sind Schwarmfische und gehören zur Familie der Heringe. Sie haben einen schlanken, lang gestreckten Körper und können bis zu 25 cm groß werden.

Herkunft
Sardinen leben bevorzugt in wärmeren Gewässern wie dem Mittelmeer oder auch dem Nordostatlantik.

Verwendung
Wegen ihres Fettgehalts schmecken Sardinen am besten gegrillt oder gebraten.Tipp: einfach innen und außen mit Meersalz und Zitronensaft einreiben!

Ein Bild einer Sardine